Phenibut

Vorteile und Nebenwirkungen von Phenibut

Was ist Phenibut?

Phenibut hat ein außergewöhnlich aktives pharmakologisches Profil. Es wird als Stressabbau, Stimmungsaufheller, Schlaftablette und sogar als kognitiver Enhancer eingesetzt, wobei Studien gezeigt haben, dass es einen signifikanten positiven Effekt auf die Gedächtnisleistung und die Angstzustände hat. Ist Phenibut sicher oder sollte es zugunsten anderer Nootropika vermieden werden, die vielleicht etwas schwächer sind? Es gibt wenige Nebenwirkungen von Phenibut, die in der Forschung zu diesem Supplement dokumentiert sind, aber einige online veröffentlichte Benutzerberichte deuten darauf hin, dass einige Leute leichte Nebenwirkungen hatten.

Wirkungsweise

Es ist eine hemmende Gehirnchemikalie, die freigesetzt wird, wenn Neuronen zu schnell schießen. Es bringt Ihre Neuronen im Wesentlichen wieder ins Gleichgewicht, so dass sie adäquater auf externe Reize reagieren können. Benutzer, die Phenibut XT einnehmen, sagen, dass sie sich ruhiger fühlen und nicht so leicht überwältigt oder gestresst werden.

Der Aufbau von Toleranz gegenüber Phenibut oder einem seiner vielen Effekte ist ziemlich üblich, aber dieser Aufbau korreliert nicht mit Erhöhungen oder Verringerungen der nootropischen Wirkungen von Phenibut. Mit anderen Worten, mehr ist nicht unbedingt besser; Eine erneute Dosierung wird den Kater nur verschlimmern und wenig bis keinen kognitiven Nutzen bringen. Die ersten Anzeichen von Toleranz können innerhalb von nur fünf Tagen gesehen werden. Aus diesem Grund wird es üblicherweise für ein bis zwei Wochen verwendet, oder die Dosis wird nach zwei Wochen um 25-30% erhöht. Das macht Phenibut ideal für kurze Zeiträume von Stress oder Angst, aber nicht ideal für den chronischen Gebrauch.

Wirkungsweise von PhenibutEs ist möglich, dass die tägliche Einnahme von nur einer Dosis die Entwicklung der Toleranz teilweise reduziert. Betrachten Sie diesen Fall – eine Person, die Phenibut nimmt, um Schlaflosigkeit loszuwerden, könnte momentane Erleichterung der Oberflächenschicht Symptome sehen, dann würde nach einer Woche des Verwendens des Produktes das gleiche Problem wieder auftreten. Ein idealer Zeitverlauf für Phenibut sollte nicht länger als ein paar Monate sein. Phenibut ist nicht dazu gedacht, Ihnen auf lange Sicht zu helfen, und daher kann es nicht als Ersatz für die notwendigen Veränderungen des Lebensstils dienen, die soziale Ängste lindern würden. Folgende Kräuter sind empfohlen:

  • L-Theanin, das ist in den meisten grünen Tees vorhanden ist
  • Ashwaganda
  • Kava Kava
  • Zitronenmelisse
  • Baldrianwurzel

Von diesen fünf scheinen Theanin und Ashwaganda am besten zu funktionieren.

Mehr Infos dazu

Sicherheit/ Nebenwirkungen

Wenn Sie zu viel Phenibut auf einmal einnehmen, kann dies auch zu schweren Überdosierungssymptomen führen, ähnlich wie wenn Sie Alkohol im Überschuss trinken würden, da Alkohol und Phenibut ähnliche GABA-Rezeptoren im Gehirn aktivieren. Es wird vorgeschlagen, dass die niedrigste Dosierung verwendet wird, damit die Toleranz beurteilt werden kann und eine Überbeanspruchung vermieden werden kann. Eine andere Strategie besteht darin, diese nicht mehr als eine Dauer von ein bis zwei Wochen zu nehmen, um die Toleranz niedrig zu halten.

Nebenwirkungen von PhenibutWenn Sie Epilepsiemedikamente wie Carbamazepin (ein verschreibungspflichtiges Antidepressivum gegen bipolare Störung), Oxcarbazepin (ein Stimmungsstabilisator) oder andere MAO-Hemmer, die den GABA-Weg beeinflussen, anwenden, empfehle ich, Phenibut (oder Baclofen) zu meiden, da sie Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln. Während des Phenobutentzugs verursacht überschüssiges Glutamat, das um das Gehirn herum schwimmt, Menschen, die wirklich schlechte Angst, Schlaflosigkeit und sogar depressive Symptome bekommen. Die depressiven Symptome sind auch zum Teil auf eine Herunterregulation von Dopamin-Rezeptoren zurückzuführen (denken Sie daran, dass Phenibut ein mildes Stimulans ist). Diese Symptome sind nicht normal. Sie treten gewöhnlich bei Menschen auf, die Phenibut über längere Zeiträume in kleinen Dosen angewendet haben: d.h. aufeinanderfolgende Tage … manchmal für Jahre. Die meisten Benutzer beginnen mit Phenibut zu zufälligen Zeiten. Dieses sporadische Dosierungsschema führt aufgrund seiner steilen Toleranzrampe und dosisabhängigen Symptomintensität zu Reizbarkeit und gestörtem Schlaf. Eine letzte Anmerkung – während der phenibut Abstieg intensiv sein kann, wenn die Droge falsch verwendet wird, ist Phenibut größtenteils harmlos. Es ist relativ ungiftig und nicht krebserregend.

Für die meisten Menschen ist das Hauptanliegen in Bezug auf Phenibut die Entzugssymptome und die Probleme, die dadurch entstehen können. Die Einnahme von Phenibut in einer bestimmten Dosierung hat tiefgreifende Auswirkungen auf das Gehirn, um Ängste, Stressgefühle und allgemeine Depressionen zu beseitigen. All diese Dinge sind unglaublich wichtig und helfen Ihnen, einen Grad der Befriedigung vom Nootropischen zu erreichen, aber wenn sie fehlen, sehnt sich das Gehirn natürlich noch einmal danach. Außer in diesem Fall ist es ein Verlangen, das weit tiefer und langlebiger ist als andere.

Dosierung

Die wichtigsten negativen Nebenwirkungen von Phenibut beziehen sich auf die Symptome und Probleme, die unmittelbar nach der Beendigung der Einnahme auftreten. Menschen, die eine hohe Dosis einnehmen, fühlen sich sehr krank und haben manchmal ihr Leben in Gefahr, weil sie den kalten Truthahn stoppen. Der Körper hat eine harte Zeit, sich ohne das Medikament anzupassen und das ist die Quelle von viel Schmerz und Qual.

Formel von Phenibut

Der beste Weg, dies zu vermeiden ist, um sicherzustellen, dass Ihre Dosierung nicht hoch ist und Sie in der Lage sind, im Bereich von 250 mg – 500 mg pro Dosis 1 – 3 mal pro Tag zu halten. Wenn Sie am unteren Ende bleiben, wird es einfacher sein. Versuchen Sie sich langsam von der Droge zu entfernen, damit Sie die besten Ergebnisse erzielen.

Im Allgemeinen berichten die Betroffenen, dass die Effekte etwa 1 oder 2 Stunden nach oraler Einnahme beginnen, und dann halten die primären Effekte in der Regel etwa 4 oder 5 Stunden an, obwohl angenehme anhaltende Effekte weitere 24 Stunden anhalten können.

Vorteile

Vorteile von PhenibutDie Wirkungen von Phenibut kombinieren gleichzeitig milde bis moderate Sedierung mit einer leichten bis moderaten Stimulation, so dass man sich gleichzeitig körperlich entspannt und mental fokussiert fühlt. Dies erhöht die Geselligkeit, senkt Stress und Hemmungslevel, ohne das Urteilsvermögen zu beeinträchtigen. Phenibut gibt manchen Konsumenten das Gefühl einer milden Euphorie, gleichbedeutend mit einem milden “High”. Als solches kann es missbraucht werden, wenn es nicht korrekt verwendet wird. Dennoch ist das euphorische Phenibut-Hoch nicht intensiv, und wenn man mehr davon nimmt, verstärkt dies das Hoch nicht.

Die positiven Effekte sind:

  • Die beste Beschreibung eines guten Phenibut-Erlebnisses ist “extreme Ruhe
  • Eine moderate bis drastische Reduzierung der Angst – allgemein und sozial
  • Ein moderater bis drastischer Anstieg des pro-sozialen Verhaltens und der Wunsch, sozial zu sein
  • Ein moderates bis ausgeprägtes “Wohlgefühl
  • Eine leichte bis mäßige Euphorie; manchmal kann eine hohe Euphorie erreicht werden
  • Musik klingt erstaunlich
  • Leicht bis stark steigend in der Wachsamkeit, dies ist auch auf Stimulanzien zurückzuführen
  • Moderater Anstieg der kognitiven Prozesse (Sie denken schneller)
  • Erhöhte sexuelle Leistung (niedrige Dosen)
  • Leistungsstarke Anxiolytika zur Stressreduktion
  • Stimuliert GABA-Rezeptoren und unterstützt den Schlaf
  • Neuroprotective & unterstützt kognitive Funktion

Mehr Infos dazu

Leave a Reply