L-Theanin

Vorteile und Nebenwirkungen von L-Theanin

Was ist L-Theanin?

L-Theanin wurde erstmals 1949 von japanischen Wissenschaftlern isoliert, die es aus grünen Teeblättern wie Camellia sinensis und Gyokuro extrahierten. Diese natürlich vorkommende Aminosäure, ähnlich wie Glutamin, erwies sich als eine der Schlüsselkomponenten, die dem grünen Tee seine wohlbekannte Potenz als Stimmungsaufheller und Konzentrationsverstärker verleiht. Diese lange Geschichte der sicheren Verwendung gewährt L-Theanin eine integrierte Sicherheitsaufzeichnung: Durch das Trinken von grünem Tee wird L-Theanin seit Tausenden von Jahren sicher und ohne Nebenwirkungen vom Menschen konsumiert. Jetzt wird L-Theanin allgemein als Nootropikum für die kognitive Verbesserung genommen.

L-Theanin ist eine Aminosäure (ein Baustein für Proteine), die natürlicherweise in grünen Teeblättern vorkommt. Es ist bekannt für seine hervorragenden nootropischen Eigenschaften wie die Verbesserung des Gedächtnisses, die Lernfähigkeit und die beruhigende Wirkung. L-Theanin hat eine sehr ähnliche chemische Struktur wie Glutamat, eine Aminosäure in unserem Körper, die bei der Übertragung von Nervenimpulsen im Gehirn hilft, und als Ergebnis bietet es eine ganze Reihe von Vorteilen als natürliche Ergänzung für die Gesundheit des Gehirns.

Mehr Infos dazu

 

Formel von L-Theanin

Nootropika sind Nahrungsergänzungsmittel, Medikamente oder funktionelle Nahrungsmittel, die die kognitiven Funktionen verbessern. L-Theanin wird oft als Ergänzung für Menschen empfohlen, die an Gedächtniserkrankungen wie Alzheimer und Demenz erkrankt sind. Es wurde jedoch gezeigt, dass Menschen mit gesunden Gehirnen in hohem Maße von ihren positiven Auswirkungen auf das Gehirn profitieren. Es hat auch die bemerkenswerte Fähigkeit, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden, was bedeutet, dass L-Theanin in der Lage ist, das Gehirn direkt zu erreichen.

L-Theanin hat auch positive Auswirkungen auf Stress und erhöht die Dopamin- und Serotoninwerte im Gehirn, die zu den Wohlfühlchemikalien des Gehirns gehören. Aus diesem Grund sind Tees, die L-Theanin enthalten, wie grüner Tee und Oolong-Tee, wirkungsvoll beim Entspannen. L-Theanin wurde ursprünglich von Natur aus in Form von grünen Teeblättern mit Koffein gepaart. Fans von grünem Tee haben sich schon lange für die einzigartige Mischung aus klarem Fokus und Entspannung entschieden.

Im Gegensatz zu Kaffee, der nach dem anfänglichen Energieschub Nervosität, Hyperaktivität und einen unvermeidlichen Zusammenbruch hervorrufen kann, ist grüner Tee ausgewogen und sanft. Jetzt können wir seine Schlüsselkomponente L-Theanin als nootropisches Supplement verwenden. So kann die Einnahme von L-Theanin mit Koffein die Vorteile beider Verbindungen verstärken. L-Theanin ist nur als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich.

Mehr Infos dazu

Wirkungsweise

Während seine Auswirkungen weder extrem sind noch gegen normale Kreislaufsysteme anstoßen, sollten Anwender, die bereits vorbestehende Herzerkrankungen haben oder sich zur Zeit auf blutdrucksenkende Medikamente befinden, mit ihrem Arzt klären, bevor sie L-Theanin ausprobieren.

Wirkungsweise von L-TheaninIn fast allen Fällen wird L-Theanin jedoch keine körperlichen Aktivitäten beeinträchtigen, die eine gesunde Herzfunktion, wie zum Beispiel Leichtathletik, erfordern oder erzeugen. In der Tat hilft die “Peak Performance” mentale Qualität der Ergänzung in der Regel Athleten mehr im Einklang mit den synergistischen Verbindungen zwischen Blutfluss, Muskelfunktion und geistige Schärfe zu fühlen.L-Theanin und GABA sind beide Verbindungen mit vermindertem Stress und erhöhter Entspannung. Aufgrund dieser Effekte werden sie manchmal als Ergänzungsmittel für diejenigen, die Angst und Stress verwalten wollen, verwendet.

Mehr Infos dazu

L-Theanin ist eine Aminosäure, die in grünem Tee vorkommt. Diese Aminosäure hat strukturelle Eigenschaften, die ähnlich sind wie Glutamat, eine Aminosäure, die im Körper gefunden wird und der Vorläufer von GABA ist. Als Analogon zu L-Glutamin ist L-Theanin in der Lage, mehrere wichtige Hemmungsreaktionen im Gehirn anzuregen. Es fördert die GABA-Produktion, die übermäßige Stressmeldungen blockiert und Alphawellen erzeugt – elektrische Impulse, die einen ruhigen, extrem entspannten Zustand begleiten.

Sicherheit/ Nebenwirkungen

Bei einigen Personen können L-Theanin-Präparate den mentalen Status negativ beeinflussen oder zu einem niedrigeren Blutdruck führen, obwohl diese Effekte selten sind. Andernfalls gelten diese Ergänzungen für einen kurzen Zeitraum als sicher.Neben möglichen Herzrhythmusstörungen und Schlafstörungen kann eine Überdosierung von Koffein Übelkeit und Durchfall verursachen. Bei einer Halbwertszeit von 3-6 Stunden werden diese Effekte allmählich abklingen. L-Theanin dagegen hat keine größeren Nebenwirkungen. Es ist auch wasserlöslich, was bedeutet, dass der Körper die Teile des Nahrungsergänzungsmittels, die er nicht benötigt, einfach wegwirft, wodurch die Möglichkeit einer Toxizität verhindert wird.

Nebenwirkungen von L-TheaninIn Kombination wurde festgestellt, dass L-Theanin und Koffein die möglichen Nebenwirkungen von Koffein allein mildern. Dennoch ist es eine gute Idee, neue Kombinationen von Ergänzungen mit Vorsicht und Geduld anzusprechen. Bis Sie mit der einzigartigen Reaktion Ihres eigenen Körpers auf verschiedene nootrope Stacks vertraut sind, sollten Sie mit niedrigeren Dosen beginnen. Im Fall von L-Theanin und Koffein könnte ein 1: 1-Verhältnis ein guter Weg sein, um eine Baseline von Effekten zu erstellen und Ihnen dabei zu helfen, Vorteile von einer typischen Tasse Kaffee oder Tee zu unterscheiden. Erhöhen Sie dann schrittweise die Dosierung von L-Theanin über Tage oder Wochen, bis Sie den gewünschten Effekt erreicht haben.

In diesem Fall deuten Nebenwirkungen in der Regel darauf hin, dass Sie zu viel Koffein zu sich genommen haben, als dass Ihr System es bequem verarbeiten könnte. Wenn Sie respektvoll und vorsichtig vorgehen, ist dies immer eine gute Strategie für alle Medikamente, Therapien oder Ergänzungen, die Sie noch nie zuvor ausprobiert haben. Allerdings ist L-Theanin als Nootropikum einer der sichersten natürlichen Gehirn-Booster auf dem Markt. Die Kombination L-Theanin und Koffein gilt aufgrund ihres Sicherheits- und Toleranzprofils als einer der besten nootropischen Stapel für Anfänger. Verantwortungsbewusst genommen, können Nootropika eine wertvolle geistige und stimmungssteigernde Ergänzung des Alltagslebens sein, die vorteilhafter ist als normaler Kaffee allein.

In klinischen Studien haben die Ergebnisse gezeigt, dass Nebenwirkungen von L-Theanin im Wesentlichen keine Rolle spielen. Das macht Sinn, da Menschen seit Tausenden von Jahren L-Theanin in einer sehr verbreiteten Quelle konsumieren – grüner Tee.

Einige Leser haben gefragt, ob es sicher ist, L-Theanin und Alkohol zu kombinieren. Es gibt keine aufgezeichnete negative Wechselwirkung zwischen diesen beiden Substanzen, und es ist unwahrscheinlich, dass Nebenwirkungen auftreten, wenn sie in Kombination eingenommen werden. Es ist jedoch immer möglich, dass ein Individuum aufgrund seiner persönlichen Sensibilität eine einzigartige Reaktion erfährt.

Die regelmäßige Anwendung von L-Theanin kann das Potenzial haben, dass Ihr Körper eine Toleranz gegenüber seinen Wirkungen entwickelt. Dies könnte bedeuten, dass Sie, auch wenn Sie zu Beginn negative Auswirkungen verspüren, nach längerer Anwendung von L-Theanin möglicherweise keine Nebenwirkungen mehr haben. Es könnte jedoch auch bedeuten, dass Sie L-Theanin-Nebenwirkungen erst nach längerer Anwendung bemerken. Radfahren L-Theanin (nicht jeden Tag verwenden) ist ein guter Weg, um zu verhindern, dass dies geschieht.

Sicherheit von L-TheaninEin weiterer wichtiger Faktor ist die Tageszeit, an der Sie L-Theanin einnehmen. Da es in Ihrem Magen absorbiert wird, können Sie die Wirkung verstärken, indem Sie eine L-Theanin-Ergänzung auf nüchternen Magen einnehmen. Dies kann jedoch zu Magenkrämpfen oder Übelkeit führen.

Zusammenfassend weist L-Theanin einige mögliche Nebenwirkungen auf. Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln hängt das Spektrum der Nebenwirkungen oft vom jeweiligen Anwender und der Dosierung ab. Weitere wichtige Faktoren sind, ob Sie L-Theanin mit einer anderen Substanz kombinieren, wie oft Sie es einnehmen, und ob Sie die Reinheit oder Qualität des von Ihnen verwendeten Nahrungsergänzungsmittels verwenden.

Es ist wichtig zu betonen, dass L-Theanin von Top-Gesundheits- und Ernährungsspezialisten als eine sichere Ergänzung betrachtet wird, die relativ frei von Nebenwirkungen ist. Aufgrund der Faktoren, die wir in diesem Artikel beschrieben haben, ist es möglich, einige leichte Theanine-Nebenwirkungen zu erleben – wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln.

Dosierung

L-Theanin wird normalerweise mit Koffein eingenommen, um beste Ergebnisse zu erzielen. Eine typische Dosis wäre 200 mg L-Theanin und 100 mg Koffein. Wenn Sie kein Kaffeetrinker sind, kann es besser sein, mit einer niedrigeren Dosis wie 100 mg L-Theanin und 50 mg Koffein zu beginnen, während Sie das 2: 1-Verhältnis beibehalten. Ein kleines Experiment wird empfohlen, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert. Besonders ängstliche Personen möchten vielleicht das Koffein ganz weglassen.

Dosierung von L-TheaninBei niedrigeren Dosen – etwa 50-100 mg pro Tag – erzeugt L-Theanin ein Gefühl der mentalen Konzentration und Aufmerksamkeit. Es wird oft bei dieser Dosis verwendet, um die Sinne subtil zu schärfen und den Schlaf zu verbessern. Bei höheren Dosierungen zwischen 200 und 400 mg pro Tag kann L-Theanin eine dramatische beruhigende Wirkung haben und ein Gefühl von sanfter Zuversicht und Ruhe erzeugen. Bei dieser Dosierung verwenden viele Menschen L-Theanin als Nootropikum bei Angstzuständen und Depressionen.

Vorteile

  • Unterstützt Fokus, Aufmerksamkeit und Stimmung
  • Hilft Stress und Angst zu reduzieren
  • Neuroprotektiv & erhöht NGF

L-Theanin hat beeindruckende positive Auswirkungen auf die geistige Leistungsfähigkeit gezeigt, wenn es mit Koffein “gestackt” oder kombiniert wird. Die Kombination von L-Theanin und Koffein hat synergistische Effekte, die eine gesteigerte Wahrnehmung und Aufmerksamkeit fördern. Aus diesem Grund ist die Kombinierung von L-Theanin mit Koffein aufgrund seiner Einfachheit, niedrigen Kosten und Wirksamkeit eine der beliebtesten Entscheidungen unter denjenigen, die nach einem kognitiven Impuls suchen.

Die Wirkungen der Kombination von L-Theanin mit Koffein

  • Verbessertes Erinnerungsvermögen
  • Verbesserter Fokus
  • Erhöhte Motivation
  • Gestärkte Stimmung
  • Reduzierte Angst

Vorteile von L-TheaninKoffein, ein Stimulans, mit dem die meisten Menschen sehr vertraut sind, findet sich hauptsächlich in Kaffee, aber auch in Tee, Limonade und Schokolade. Diese beliebte Chemikalie ist für ihre energieerhöhenden Eigenschaften bekannt, weshalb viele Menschen ihren Tag gerne mit einer Tasse Kaffee beginnen und ihnen dabei helfen, ihr Gehirn in Schwung zu bringen.

Wenn jedoch Koffein mit L-Theanin kombiniert wird, werden die Vorteile von jedem multipliziert. Nicht nur das, L-Theanin macht die negativen Effekte von Koffein zunichte, die sich nervös und ängstlich anfühlen. L-Theanin ist ein wunderbares und kraftvolles natürliches Ergänzungsmittel, um Stress abzubauen und einen entspannten Zustand zu fördern.

Zu den Top-Vorteilen von L-Theanin gehören L-Theanin zur Stressreduktion und L-Theanin zur Entspannung. Weitere Vorteile sind L-Theanin für den Schlaf und die Förderung eines gesunden Geisteszustands. L-Theanin und Koffein sind gut zusammen und schaffen einen wunderbaren synergetischen Stapel, um die kognitive Leistung zu verbessern. Dies ist der Grund, warum viele Menschen die nootropische L-Theanin-Verbindung herstellen. L-Theanin ist eine großartige Ergänzungswahl für jeden, der nach einem natürlichen stressvermindernden Ergänzungsmittel sucht, das helfen kann, Entspannung zu fördern, ohne Sie schläfrig zu machen. Theanin hat eine Reihe von verschiedenen Vorteilen für Stimmung, kognitive Funktion und allgemeine Gesundheit. Die Haupteffekte sind ein allgemeines Gefühl der Entspannung und der Ruhe. Ein allgemeines Gefühl von Wohlbefinden und Optimismus ist oft das Ergebnis. L-Theanin ist auch der Grund, warum das Trinken von grünem Tee nicht zu Erregbarkeit und Nervosität führt (im Gegensatz zu Kaffee), obwohl es Koffein enthält. Theanin hilft tatsächlich, die koffeinbedingten Nebenwirkungen abzumildern, Anzeichen von Zittern oder Unruhe zu vermindern.

Zusätzlich erhöht diese Ergänzung Alpha-Gehirnwellen. Viele Benutzer berichten, dass sie sich ruhig fühlen, aber sehr bewusst sind mit hoher mentaler Wachheit und verbesserter Klarheit und Konzentration. Es ist ein sehr produktives Gefühl, das den Stress verbessern, ängstliche Gedanken reduzieren und sogar die Motivation steigern kann. Es wurde gezeigt, dass es die kardiovaskuläre Gesundheit verbessert, indem es die Produktion von Stickstoffmonoxid (das hilft, Blutgefäße zu öffnen) in der Auskleidung von Arterien fördert. Dies kann auch den Blutdruck und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Allgemeinen senken.

Diese Ergänzung kann sogar das Gehirn schützen und eine bessere Aufrechterhaltung der Gehirnzellen unterstützen. Es verhindert die Schädigung von Nervenzellen durch Blockierung der Überstimulation der Zellen und schützt sie vor niedrigem Sauerstoffgehalt. Studien zeigen auch, dass es die Freisetzung bestimmter Proteine stimulieren kann, die für das Nervenwachstum benötigt werden. Aufgrund der erhöhten Produktion von Dopamin kann Theanin sogar eine Rolle bei der Behandlung der Parkinson-Krankheit spielen, obwohl weitere Studien erforderlich sind, um die ersten Ergebnisse zu bestätigen.

Leave a Reply